Freiwillige Feuerwehr Egmating
Freiwillige Feuerwehr Egmating 

29. THL 1 - klein, Straße reinigen

08.09.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-TLF 16/24

-Mehrzweckanhänger

 

weitere Kräfte:

-Straßenmeisterei

 

Die Feuerwehr Egmating wurde nur 2 Tage später um 09:35 Uhr erneut per Kleinalarm zu einer Ölspur alarmiert. Dieses Mal führte sie vom Birkenweg auf die Münchener Straße Richtung Neuorthofen. Es wurden Warnschilder aufgestellt und die Ölspur abgestreut. Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet.

28. THL 1 - klein, Straße reinigen

06.09.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24 

-Mehrzweckanhänger

 

weitere Kräfte:

-Straßenmeisterei

 

Um 10:39 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einer ausgedehnten Ölspur auf der Münchnerstraße alarmiert.

Ein Linienbus verlor durch einen technischen Defekt auf einer Strecke von rund 400 Metern Betriebsmittel.

Durch die Feuerwehr Egmating wurde der betroffene Bereich im Ortsgebiet abgestreut. Zusätzlich wurde die Straßenmeisterei nachgefordert, um uns bei den Reinigungsarbeiten zu unterstützen.

Es waren 21 Einsatzkräfte rund 2,5 Stunden im Einsatz.

27. B3 - Landwirtschaft Fahrzeug/Maschine

14.08.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Feuerwehr Glonn

-Feuerwehr Harthausen

-Feuerwehr Moosach

-Kreisbrandinspektion

-RTW Glonn

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Bereits am nächsten Tag gingen die Sirenen und Piepser in Egmating und Umgebung erneut. Wir wurden wieder nach Oberpframmern alarmiert. Dort stand eine Ballenpresse im Vollbrand, auch das Stoppelfeld war betroffen.

Wir rückten wieder mit allen Fahrzeugen aus. Am Einsatzort wurde vor allem Löschwasser benötigt, da die Einsatzstelle etwas abgelegen lag. Wir speißten die Oberpframmerner Fahrzeuge mit Löschwasser und halfen beim Ausräumen und Ablöschen der Ballenpresse. 

Nach rund 3 Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wurde wiederhergestellt.

26. B3 - Rauchentwicklung im Gebäude

13.08.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Feuerwehr Glonn

-Kreisbrandinspektion

-Rettungsdienst

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium oberbayern Nord

 

Um 12:27 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem gemeldeten Brand in einem Gebäude in Oberpframmern Ortsteil Tal alarmiert. Vor Ort trat Rauch aus einer Holzwand aus. Wir unterstützten den Einsatz mit 2 Atemschutztrupps. Die Wand konnte zügig geöffnet und der Kleinbrand gelöscht werden.

Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet.

25. THL 1 - VU mit Motorrad, Pkw gegen Motorrad

12.08.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24

 

weitere Kräfte:

-First Responder Hofolding

-Rettungswagen BF München

-KBM Land 4/3

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Die Feuerwehr Egmating wurde gegen 16:46 Uhr zu einem Verkehrsunfall an die Kreuzung Jägerweg/Münchenerstraße alarmiert.

Ein Pkw war mit einem Motorrad kollidiert, der Fahrer des Motorrads hatte sich verletzt.

Vor Ort wurde zunächste eine umfangreiche Verkehrslenkung aufgebaut, außerdem kümmerten sich unsere geschulten Einsatzkräfte um die Erstversorgung des Patienten. Zeitgleich wurde die Straße gereinigt und auslaufende Betriebsstoffe gebunden. 

Der Einsatz war nach rund 2 Stunden beendet.

24. Sonstige Tätigkeit - Bereitschaft Radlralley

04.07.2021

 

Eingesetzte Kräfte: 

-MZF

 

Am heutigen Sonntag fand die Radlralley in Egmating statt. Diese Veranstaltung wurde wieder ins Leben gerufen, um besonders die Egmatinger Familien anzusprechen.

Mit einer kleinen Einheit wurde eine Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus eingerichtet, um für technische oder medizinische Notfälle vorbereitet zu sein.

Während der Bereitschaft wurden Fahrzeuge und Geräte gewartet. Nach rund 5 Stunden konnte die Bereitschaft ohne Zwischenfälle aufgelöst werden.

22.-23. Unwettereinsätze

29.06.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-HLF 20/16

 

Nach einem wiederholt sehr starkem Unwetter wurde die Feuerwehr Egmating pünktlich zum EM-Spiel der Deutschen Nationalelf um 17:52 Uhr zu einem Baum auf der Fahrbahn im Apostelweg alarmiert.

Parallel wurde die gesamte Feuerwehr Egmating zur Wachbesetztung alarmiert. Da der Baum im Apostelweg bereits beseitigt worden war, wurde eine kurze Bereitschaft im Gerätehaus eingerichtet, die jedoch nach kurzer Zeit aufgelöst wurde.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet und die Wachbereitschaft wurde aufgehoben.

21. THL P eingeschlossen - Wohnungsöffnung akut

26.06.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 16:35 Uhr zu einer Wohnungsöffnung ins Schloss alarmiert. Der Rettungsdienst konnte nicht zum Patienten in die Wohnung vordringen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und der ersten Lageerkundung öffnete der Patient nach einem beherzten Klopfen selbstständig. Somit war durch die Feuerwehr kein Eingreifen erforderlich.

Nach ca. 3o Minuten war der Einsatz beendet.

 

weitere Kräfte:

-RTW Glonn

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

17.-20. Einsatz Hochwasserkomponente Egmating 

23.06.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-TFL 16/24 

-Hochwasseranhänger

 

Während des Einsatzes in Egmating (16/2021) kündigte sich über Funk eine Großschadenslage an. Besonders die Gemeinden Kirchseeon, Egelharting, Ebersberg und Steinhöring meldeten Land unter. Kurze Zeit später wurde unser Hochwasserzug (bestehend aus MZF, TLF sowie Hochwasseranhänger) zur Unterstützung nach Kirchseeon  alarmiert. Auf der Anfahrt waren bereits massive Schäden zu erkennen. Vor Ort wurden nach kurzer Bereitschaft 4 Einsätze abgearbeitet. Unter anderem wurde ein Keller mit Heizöltank ausgepumpt. Die Einsatzkräfte waren bis ca. 22 Uhr im Einsatz.

16. THL 1 - Straße überschwemmt

22.06.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24

-Hochwasseramhänger

 

Eine sogenannte Superzelle entlud sich gegen kurz nach 16 Uhr über dem Landkreis Ebersberg. Da das Wetter von Westen aufzog war Egmating die erstbetroffene Gemeinde des Landkreises. Wir wurden wieder einmal Richtung "am Feldl" alarmiert. Hier war die Straße überschwemmt. Wir sicherten den Verkehr ab und reinigten gemeinsam mit dem Bauhof einige Gullis, damit das Wasser wieder ablaufen konnte. nach rund 30 Minuten war der Einsatz beendet.

14.-15. THL 1 - Baum auf Fahrbahn/droht zu fallen

22.06.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24 

 

Bereits seit einer Woche waren ab Montag den 21.06.2021 schwere Gewitter vorausgesagt worden. Glücklicherweise war unser Übungsthema am Montagabend noch ""Hochwasseranhänger Teil 1". Dies sollte sich im Laufe der Woche als nützlich erweisen.

Zum ersten Einsatz der Woche wurde die Feuerwehr Egmating um 01:10 Uhr Nachts alarmiert. Es wurde uns ein Baum auf der Fahrbahn Richtung Kastenseeon gemeldet. Eine Einsatzkraft rüstete sich bereits im Gerätehaus mit der nötigen Schnittschutzkleidung aus. Die gemeldete Strecke wurde abgefahren, jedoch konnte keine Feststellung gemacht werden. es stellte sich heraus, dass der Baum bereits von Zivilisten auf die Seite geschoben worden war. Auf der Rückfahrt konnte jedoch ein Baum ausgemacht werden, welcher drohte auf die Straße zu stürzen. Dieser wurde kurzerhand durch die Einsatzkräfte beseitigt.

Nach ca. 45 Minuten konnten alle Kräfte wieder einrücken.

13. Frewillige Tätigkeit nach VollBekBayFwG

07.06.2021

 

Eingesetzte Kräfte: 

-TLF 16/24 

 

Für den Trauerzug des verstorbenen Oberpframmerner Ehrenkommandanten Richard Bernrieder übernahm die Feuerwehr Egmating die kurzzeitige Sperrung des Orstskerns.

Somit konnten die Kameraden der Feuerwehr Oberpframmern ungestört an der Beerdigung teilnehmen.

Unsere tiefe Anteilnahme gilt den Angehörigen des Verstorbenen.

12. THL 1 - VU mit Pkw, 2 Pkw beteiligt

03.05.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24 

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon

-KBM Land 4/3

-RTW

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Abschleppunternehmen

 

Die Feuerwehr Egmating wurde gegen 16:27 Uhr zu einem Vekehrsunfall im Feierabendverkehr alarmiert. Zwei Pkws waren an der Kreuzung Glonner-/Oberpframmernerstraße zusammengestoßen. 

Vor Ort wurden die Verletzten/Betroffenen betreut bis der Rettungsdienst vor Ort war und der Brandschutz sichergestellt. 

Außerdem wurde eine großflächige Verkehrsregelung eingerichtet. Hierfür wurde die Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon nachalarmiert.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde die Straße geräumt und gereinigt.

Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet.

11. THL 3 - VU, eCall ohne Spracherwiederung

26.04.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-HLF 20/16

-TLF 16/24 

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-KBM Land 4/3

-KBI Land 4

-RTW Glonn

-NEF

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Gegen 09:36 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem vermeindlichen Notruf alarmiert. Durch einen sogenannten "eCall" wurde ein Verkehrsunfall im Keltenring gemeldet.

 

Diese eCall-Syteme sind seit 2018 verpflichtend für Kraftfahrzeuge in Europa. Sie sind in der Lage nach einem Unfall selbstständig einen Notruf zu abzusetzen.

 

Dieses mal hatte das Fahrzeug allerdings ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Der Einsatz konnte daher nach 30 Minuten beendet werden.

10. THL 1 - Keller unter Wasser

04.04.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-Hochwasseranhänger

 

Um 18:50 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem Kleinalarm alarmiert. Gemeldet war ein Keller unter Wasser. Vor Ort standen Teile eines Kellers mehrere Zentimeter unter Wasser. Das Wasser wurde von uns abgepumpt und die Besitzer beim Freiräumen der Räume unterstützt. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

9. THL Erkundung - Plane in Oberleitung

04.04.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24 

 

weitere Kräfte:

-Kräfte der Bayernwerk AG

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Der erste Einsatz am Ostersonntag kündigte sich durch einen Flächendeckenden Stromausfall in ganz Egmating, Oberpframmern sowie teilweise in Siegerstbrunn an. Kurz darauf wurde die Feuerwehr Egmating mit dem Stichwort "THL Erkundung" Richtung Neuorthofen alarmiert. Gemeldet war eine größere Plane in den Starkstromtrassen. Auf der Anfahrt bestätigte sich bereits die Meldung.

Vor Ort wurde die Einsatzstelle großzügig abgesperrt. Zudem wurden Spezialkräfte der Bayernwerk AG nachgefordert.

Diese ließen einen speziellen Hubsteiger nachbestellen, der für Arbeiten an Stromleitungen abgesichert ist.

Mit dessen Hilfe konnte die Plane entfernt werden und die Einsatzstelle an die Bayernwerk AG übergeben werden. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus wurde noch eine Rauchenwticklung auf Höhe der Schrebergärten kontrolliert. Hierbei handelte es sich um ein beaufsichtigtes Osterfeuer.

8. THL 1 - RD Unterstützung

02.04.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

 

weitere Kräfte:

-RTW Glonn

-NEF Ottobrunn

 

Um 18:53 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer laufenden Reanimation alarmiert.

Vor Ort halfen unsere ausgebildeten Ersthelfer dem Rettungsdienst bei der Patientenversorgung. Abschließend wurde noch Tragehilfe zum Rettungswagen geleistet.

Nach ca. 1 Stunde konnten die Einsatztkräfte wieder einrücken.

7. THL 1 - Straße reinigen

19.03.2021


Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-TLF 16/24 

 

Heute wurden wir um 12:53 Uhr von der Straßenmeisterei Riem zur Unterstützung angefordert. Auf der EBE14 - M 10 zwischen Neuorthofen und Siegertsbrunn ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und hat dadurch einen ca. 70m langen Erdhaufen auf die Straße geschleudert. Die Straßenmeisterei Riem hat diesen Erdhaufen mit dem Schneepflug von der Straße geschoben. Allerdings war die Straße erheblich verschmutzt, was zu einer Gefährdung der Autofahrer führen kann. Wir wurden mit unserem TLF und dem erst vor kurzen in Dienst gestellten Sprühbalken (der eigentlich für Wald und Flächenbrände in Eigenleistung gebaut wurde) angefordert, um die Straße zu reinigen. Wie zu sehen ist, klappt das hervorragend.

 

Video auf Facebook

6. THL1 - Vu mit Pkw

25.02.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

 

weitere Kräfte:

-RTW Glonn

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Die Feuerwehr Egmating wurde gegen 17:33 Uhr zu einem leichten Verkehrsunfall an die Kreuzung Ehamostraße/Münchenerstraße alarmiert. Vor Ort waren 2 Pkw zusammengestoßen, es traten Betriebsmittel aus.

Die Feuerwehr Egmating richtete eine Verkehrslenkung ein, welche aufgrund des Feierabendverkehrs dringend notwendig war.

Zusätzlich wurde eine leicht verletzte Person betreut, die Straße gereinigt un der Brandschutz sichergestellt.

Zur Versorgung der Verletzten wurde ein Rettungswagen nachalarmiert.

Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

5. THL3 - VU, 1 oder 2 Pkw, Person eingeklemmt

20.01.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

-TLF 16/24 

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-KBM 4/3

-KBI 4

-RTW Hohenbrunn 71/1

-NEF

-Einsatzleiter Rettungsdienst

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Straßenmeisterei Ebersberg

 

Um 02:06 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egmating zu einem schweren Verkehrsunfall in die Ortsmitte auf die Münchnerstraße alarmiert. Ein Pkw hatte sich auf spiegelglatter Fahrbahn überschlagen und lag auf der Seite. Da auch eine eingeschlossene Person gemeldet war, wurden die Kräfte der Feuerwehr Oberpframmern zur Unterstützung alarmiert. Beim Eintreffen der Egmatinger Einsatzkräfte war die Person glücklicherweise bereits befreit worden. Somit konnten einige anrückende Kräfte auf der Anfahrt abbestellt werden. Auch die Feuerwehr Oberpframmern wurde nach kurzer Besprechung vor Ort aus dem Einsatz entlassen. Die verletzte Person wurde von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und Notarztes erstversorgt. Zeitgleich wurde die Straße gereinigt und ausgelaufenes Benzin gebunden. Auch eine Laterne, welche durch den Unfall umgeknickt war, wurde auf Gefahren durch Strom überprüft. Außerdem wurde die Straßenmeisterei alarmiert, da die Straße im Bereich des Unfalls sehr glatt war.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Egmating waren rund 2 Stunden im Einsatz.

4. RD1 - Hilflose Person

14.01.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

 

weitere Kräfte:

-RTW

 

Auf dem Heimweg vom Gerätehaus fiel einem Feuerwehrkameraden eine offensichtlich verwirrte und hilflose Person im Keltenring auf. Er forderte telefonisch Unterstützung aus dem Gerätehaus nach. Die Person wurde Erstversorgt und betreut, bis der alarmierte Rettungsdienst vor Ort war.

3. ABC THL Bio/Chemie - VU Chemie Pkw/Lkw

14.01.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-HLF 20/16

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Glonn

-Feuerwehr Ebersberg

-Feuerwehr Forstinning

-Feuerwehr Eglharting

-Feuerwehr Kirchseeon Markt

-Feuerwehr Grafing

-Feuerwehr Siegertsbrunn

-Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon

-Kreisbrandinspektion

-THW Fachberater

-UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung)

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Rettungsdienst

 

Die Feuerwehr Egmating wurde gegen 12:38 Uhr zur Unterstützung nach Glonn in die Münchner Straße alarmiert. Vor Ort war ein Tanklastzug in den Graben gerutscht. Aufgrund des geladenen Gefahrstoffes wurde ein Großeinsatz ausgelöst. Kurz nachdem die Egmatinger Kameraden ausgerückt waren kam die Rückmeldung von der Einsatzstelle, dass kein Einsatz durch die Feuerwehr Egmating notwendig war. Ebenso wie die meisten anderen Rettungskräfte konnten auch wir wieder einrücken.

 

Bericht Merkur-Online

2. ABC Kraftstoff - auslaufende Betriebsstoffe

07.01.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Münster

 

Um 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zur Unterstützung der Feuerwehr Münster in den Ortsteil Neumünster alarmiert. Vor Ort kam es durch einen technischen Defekt zum Austritt von Hydrauliköl. Dieses wurde mittels Ölbindemittel aufgenommen. Die Aufräumarbeiten wurden durch die Feuerwehr Münster durchgeführt.

Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet.

1. THL3 - Vu, 1 oder 2 Pkw, Person eingeklemmt

06.01.2021

 

Eingesetzte Kräfte:

-MZF

-HLF 20/16

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon

-RTW Glonn

-NEF Ebersberg 76/1

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-KBM 4/3

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 15:09 Uhr zum ersten Einsatz 2021 alarmiert. Gemeldet war ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Glonner Straße Richtung Kastenseeon. Vor Ort war eine Pkw-Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Durch die Verformung des Fahrzeugs wurde die Fahrerin im Pkw eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr mit schwerem technischen Gerät befreit werden. Die Straße wurde komplett gesperrt, hierfür wurde die Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon nachalarmiert. 

Es dauerte ca. 30 Minuten bis die Fahrerin befreit werden konnte. Hierbei wurden die Egmatinger Einsatzkräfte durch die Oberpframmerner Kameraden unterstützt. 

Nachdem die Patientin dem Rettungsdienst übergeben worden war, wurde die Unfallstelle noch grob gereinigt. 

Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet. 

Wir wünschen der Fahrerin alles Gute und bedanken uns bei allen Hilfsorganisationen für die gute Zusammenarbeit.

 

Bericht AZ-München

NEWS:

Neuer Einsatz!

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Egmating e.V.