Freiwillige Feuerwehr Egmating
Freiwillige Feuerwehr Egmating 

71. THL1 - RD Unterstützung

20.08.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

-NEF Ottobrunn 76/1

-RTW Sauerlach 71/1

-Schwerlast RTW M 71/22

 

Um 08:42 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer Reanimation alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr begannen sofort mit der Versorgung des Patienten. Nachdem das NEF und der RTW eingetroffen waren, unterstützten wir deren Arbeiten weiterhin. Im Laufe des Einsatzes wurde ein Schwerlast RTW nachgefordert, dies war aufgrund der adipösität des Patienten notwendig. Die Kameraden leisteten abschließend noch Tragehilfe bis zum RTW, danach konnte der Einsatz beendet werden. Insgesamt waren wir rund 1,5 Stunden im Einsatz.

70. THL1 - klein, straße reinigen

18.08.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 16:08 Uhr zu einer Ölspur im Kreisverkehr direkt neben dem Feuerwehrgerätehaus alarmiert. Da sich die Ölspur jedoch einmal komplett um den Kreisverkehr zog, musste die Straße von beiden Seiten mit dem HLF und dem TLF abgesichert werden. Die Straße wurde durch die Feuerwehr Egmating gereinigt und es wurden Warntafeln aufgestellt. Parallel zur Reinigung wurde eine Erkundung mit dem MZF im restlichen Gemeindegebiet durchgeführt. Glücklicherweise konnte keine Feststellung bzgl. Öl auf Straßen gemacht werden. Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet.

69. B1 - im Freien; Freifläche klein <100m²

06.08.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Münster

 

Gegen 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating gemeinsam mit der Feuerwehr Münster nach Lindach alarmiert. Gemeldet war eine Rauchentwicklung aufgrund einer brennenden Böschung ca. 300 Meter vorm Ortseingang. Vor Ort bestätigte sich diese Lage. Ein Haufen aus Holz- und Daxenresten brannte. Gemeinsam mit der Feuerwehr Münster wurde der Verkehr geregelt und der Haufen nach und nach abgelöscht. Hierbei unterstütze uns ein Bulldog eines nahegelegenen Hofs. Nach rund einer halben Stunde war der Haufen abgelöscht und wurde mit unserer Wärmebildkamera kontrolliert. Danach konnten die Einsatzkräfte einrücken.

68. THL P eingschlossen - Wohnungsöffnung akut

01.08.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Rettungswagen Akkon Hohenbrunn/Riemerling 71/2

 

Um 11:03 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einer Wohnungsöffnung in die Schloßstraße alarmiert. Da an besagter Adresse der Briefkasten bereits überfüllt war und der Anwohner längere Zeit nicht mehr gesehen wurde, schlugen Nachbarn Alarm. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Polizei bereits vor Ort und wies uns ein. Die Tür wurde zügig geöffnet, leider konnte der Anwohner nur noch mit deutlichen Todeszeichen gefunden werden. Somit war der Einsatz für uns beendet.

67. B2 - Brand Freifläche groß, >100m²

26.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Aying

-Feuerwehr Helfendorf

-Feuerwehr Siegertsbrunn

-Feuerwehr Hofolding

-Rettungswagen

-KBM München-Land 4/5

-KBI München-Land 4

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 14:20 Uhr nach Aying zum Brand eines Feldes alarmiert. Beim ausrücken aus der Fahrzeughalle wurden wir bereits wieder abbestellt

66. B2 - Brand Freifläche, >100m²

25.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Feuerwehr Siegertsbrunn

-Feuerwehr Harthausen

-KBM 4/3

-KBI 4

-Rettungswagen

 

Nur 30 Minuten nachdem die Egmatinger Kameraden vom ersten Einsatz an diesem Tag eingerückt waren, wurden sie erneut alarmiert. Gemeldet war von der Leitstelle ein Flächenbrand mit ca. 100m² Größe, kurz darauf wurde die Brandgröße jedoch auf über 100m² korigiert. Bereits bei der Anfahrt war eine enorme Rauchentwicklung festzustellen, weshalb die Feuerweheren aus Siegerstbrunn und Harthausen mit Tanklöschfahrzeugen nachalarmiert wurden. Die Feuerwehr Egmating war schnell mit dem geländegängigen Tanklöschfahrzeug vor Ort. Auch das HLF rückte zügig mit Atemschutzgeräteträgern nach. Durch das schnelle Eingreifen der Kameraden aus Egmating und Oberpframmern konnte das Feuer vor dem nächsten Getreidefeld gestoppt und schließlich nach ca. 30 Minuten gelöscht werden. Insgesamt brannte eine Fläche von rund 5000m². Unterstütz wurden wir zusätzlich von mehreren Bauern, die mit Güllefässern und Pflügen zum Brand eilten. Insgesamt ein sehr schweißtreibender Einsatz bei welchem größere Schäden jedoch verhindert werden konnten.

65. THL 1 - VU, Pkw gegen Baum

25.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Rettungswagen Holzkirchen 71/1

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Abschleppunternehmen

 

Gegen 16:12 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem Verkehrsunfall in die Schloßstraße alarmiert. Anders als zuerst angenommen war ein Pkw nicht gegen einen Baum sondern gegen ein Hauseck gefahren. Der Pkw wurde hierbei stark beschädigt. Vor Ort wurde auslaufende Flüssigkeit gebunden, der Brandschutz sichergestellt und der Verkehr geregelt. Auch die Patientin wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut, kam aber glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für die Egmatinger Kamaraden beendet.

64. Freiwillige Tätigkeit - Verkehrsabsicherung

13.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1

 

Die Feuerwehr Egmating sicherte den Leonhardi-Bittgang der Egmatinger Wallfahrer nach Siegertsbrunn ab. Durch das schlechte Wetter wurde der Bittgang nach wenigen 100 Metern am Feuerwehrhaus abgebrochen und der Einsatz war somit nach rund 15 Minuten beendet.

63. THL  P eingeschlossen - Wohnungsöffnung akut

06.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Rettungswagen

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 19:09 Uhr zu einer Wohnungsöffnung alarmiert. Eine Person war gestürzt und konnte die Tür alleine nicht öffnen. Um dem Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung zu verschaffen, öffneten die Einsatzkräfte die Tür zügig. Der Einsatz war nach rund 30 Minuten beendet.

62. THL 3 - VU (1-2 Pkw), Person eingeklemmt

06.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Rettungswagen

-Notarzt

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-KBI Land 4

-KBM Land 4/1

-Abschleppunternehemen

-Unfallgutachter

 

Um 05:45 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Egmating am Samstagmorgen nach Oberpframmern, Ortsteil Esterndorf alarmiert. Vor Ort war ein Pkw mit sehr hoher Geschwindigkeit frontal gegen eine Baumgruppe gefahren. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls so stark verformt, dass die vordere Hälfte bis zur B-Säule eingedrückt wurde und die Fahrertür abriss. Dabei erlitt der 20-jährige Fahrer so schwere Verletzungen, dass die Einsatzkräfte nichts mehr für ihn tun konnten und er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Feuerwehr Egmating unterstützte bei der Sperrung der Straße für die Unafllaufnahme und war ca. 2,5 Stunden im Einsatz.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen des jungen Fahrers.

 

Bericht Merkur

61. THL Unwetter - Baum/Ast droht zu fallen

01.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 40/1

 

Über einen Autofahrer wurde der Feuerwehr Egmating am Übungsabend mitgeteilt, dass ein Baum auf der Lindacher Straße auf die Fahrbahn zu stürzen droht. Das HLF wurde besetzt und der Einsatzort angefahren. Vor Ort wurde die Straße gesperrt und der Baum sicher gefällt. Nach ca. 45 Minuten konnten die Kameraden wieder einrücken und den Übungsabend fortführen.

60. THL Unwetter - Bauzaun sichern

01.07.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1

 

Um 14:13 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating alarmiert. Während eines Unwetters stürzten mehrere Bauzäune in der Ehamostraße auf die Fahrbahn. Sie wurden von der Fahrbahn beseitigt und eine Gefahr gebannt.

59. Sicherheitswache

28.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 22/1

 

Die Feuerwehr Egmating stellte eine Sicherheitswache für den "Summanochtstanz" des Trachtenverein Egmating.

58. ABC Kraftstoff - Öl auf Straße

25.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 22/1

 

Über den Kleinalarm wurde die Feuerwehr Egmating gegen 16:08 Uhr zu einer Ölspur in die Dürnhaarerstraße alarmiert. Die Ölspur erstreckte sich über ca. 500 Meter. Es wurde beschlossen nur die größeren Ölflecken abzukehren, außerdem wurden Ölwarnschilder aufgestellt. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

55. - 57.  Unwettereinsätze

22.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 40/1

 

Die Feuerwehr Egmating wurde durch den heftigen Regen wieder zu zahlreichen überschwemmten Straßen alarmiert.

Im Jägerweg wurde das Wasser wieder abgepumpt. In der Ehamostraße und am Feldl reichte es aus die Gullys frei zu machen und zu öffnen um einen Abfluss zu schaffen. Nach rund 1 Stunde war der Einsatz beendet und die Kameraden konnten zum Sonnwendfeuerplatz zurückkehren.

54. Evakuierung Sonnwendfeuer

22.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1

 

weitere Kräfte:

-Gemeindebus

 

Durch das heftige Unwetter wurde beschlossen, das Sonnwendfeuer zu beenden und die anwesenden Gäste zügig nach Hause zu bringen. Zum Personentransport wurde das MZF und der Gemeindebus eingesetzt.

53. Sicherheitswache

22.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 40/1

 

Für unser Sonnwendfeuer wurde unser HLF und Personal abgestellt zur Sicherheitswache. Leider sollte die Feier durch ein heftiges Gewitter ein jähes Ende nehmen.

48. - 52. Unwettereinsätze

21.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1 ; Florian Egmating 22/1

 

Durch eine Gewitterzelle die sich über Egmating gebildet hatte und nur langsam weiterzog, kam es zu starkem Niederschlag von über 50 l/m² in sehr kurzer Zeit. Daraufhin wurde die Feuerwehr Egmating zu mehreren Einsätzen alarmiert. Am Ried drohte ein Keller voll Wasser zu laufen, da das Wasser bereits stark angestaut war. Das Wasser wurde abgepumpt und die Gefahr gebannt. Am Feldl, im Jägerweg, sowie in der Ehamostraße waren die Straßen wegen verstopfter Abflüsse überflutet. Hier wurde das Wasser in umliegende Felder/Gullis gepumpt. Mit dem 11/1 wurde währenddessen eine Erkundung im Gemeindegebiet vorgenommen. Zum Glück hörte der Regen bald wieder auf und die Feuerwehr Egmating konnte wieder einrücken. Nach  ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

47. Erste Hilfe - Kreislaufprobleme

21.06.2019

 

Während des Fronleichnamumzugs bekam ein Jugendlicher Kreislaufprobleme. Durch die Feuerwehr Egmating wurden Erste-Hilfe Maßnahmen durchgeführt.

46. THL1 - Verkehrsabsicherung

21.06.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1, Florian Egmating  40/1; Florian Egmating 22/1

 

Die Feuerwehr Egmating sicherte wie jedes Jahr die Fronleichnamsprozession ab. Alle Fahrzeuge und rund 15 Einsatzkräfte waren rund 2,5 Stunden im Einsatz.

45. ABC Kraftstoff - auslaufender Kraftstoff

08.06

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Münster

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 18:08 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Münster nach Neumünster Ortsausgang Richtung Heimatshofen alarmiert. Gemeldet war ein Bulldog der Hydrauliköl verliert. Vor Ort konnte eine Starke verunreinigung der Straße festgestellt werden. Es wurde eine Vollsperrung der Straße eingerichtet und gemeinsam mit den Kameraden aus Münster wurde die Fahrbahn mit Bindemittel abgestreut und gereinigt. Es wurden zusätzlich Ölwarnschilder aufgestellt. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet.

44. Erste Hilfe - Kollaps

28.05.2019

 

Während der Beerdigung (43/2019) kam es zu einem Kollaps eines Anwesenden. Sofort wurde dieser von einem zufällig anwesenden Rettungsassistenten betreut. Wir unterstützten hierbei. Nach ca. 15 Minuten ging es dem Patienten wieder besser und unser Einsatz war beendet.

43. THL1 - Verkehrsabsicherung

28.05.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 22/1

 

Am Dienstag sperrten wir für eine Beerdigung die Schloßstrasse rund um das Kriegerdenkmal. Zu Ehren des Verstorbenen wurde ein Trauerzug um das Kriegerdenkmal durchgeführt.

Ehre dem Verstorbenen

42. B2 - Verkehr; Pkw

06.05.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

Um 12:46 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem

Pkw-Brand nach Neuorthofen alarmiert. Vor Ort stand der Motorraum bereits in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz leitete sofort einen Erstangriff  ein. Der Pkw konnte zügig abgelöscht werden.

Die Fahrerin kam zum Glück mit einem Schrecken davon und der mitalarmierte Rettungsdienst konnte zügig wieder abrücken.

Nach circa 45 Minuten war der Einsatz beendet.

41. Freiwillige Tätigkeit - Verkehrsabsicherung

06.05.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 22/1

 

Die Feuerwehr Egmating wurde vom Burschenverein gebeten, den Tranport eines Hochzeitsbaumes zu seinem Aufstellplatz abzusichern.

40. THL4 - VU Lkw/Bus (leer), Person eingeklemmt

01.05.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Feuerwehr Aying

-Feuerwehr Glonn

-Feuerwehr Hohenbrunn

-Kreisbrandinspektion Ebersberg/München

-Berufsfeuerwehr München

-Einsatzkräfte des Rettungsdienstes (Lkr. Ebersberg/Lkr. München/Lkr. Rosenheim)

-Rettungshubschrauber (Christoph 1,Christoph Murnau, Christoph 40)

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Polizeihubschrauber

-Kriseninterventionsteam

-Abschleppunternehmen

-Unfallgutachter

 

Bericht Merkur

 

Ein Bericht von Seiten der Feuerwehr Egmating folgt in Kürze.

39. THL 1 - Verkehrsabsicherung

28.04.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

Am Sonntag sperrten wir für den Kriegerjahrtag die Schloßstrasse rund um das Kriegerdenkmal. Zu Ehren der Gefallenen und Vermissten wurde ein Trauerzug um das Kriegerdenkmal durchgeführt.

Ehre den Verstorbenen

38. THL P Aufzug - Aufzug öffnen akut

26.04.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

Am heutigen Freitag Abend wurde die Feuerwehr Egmating um 21:36 Uhr zu einer Aufzugsöffnung alarmiert. Die Einsatzkräfte der Egmatinger Feuerwehr rückten unverzüglich aus.

Nach dem eintreffen am Einsatzort wurden wir vom Melder darüber informiert, dass sich 2 Personen und ein Hund seit einer Stunde im Aufzug befinden.

Der alarmierte Aufzugsdienst war bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht am Objekt und deshalb wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Aufzug - Akut öffnen“ alarmiert.

Nachdem von uns die Tür notentriegelt wurde und wir die erste Schiebetür des Aufzuges beiseite geschoben hatten konnten wir sehen das der Aufzug einen

1m Versatz zur Bodengleiche hatte.

Nachdem wir die zweite Schiebtür geöffnet hatten, konnten wir zunächst den Hund an eine befreundete Hausbewohnerin übergeben, danach wurde den zwei Personen beim Ausstieg geholfen.

Der Aufzug wurde durch den Hausmeister ausser Betrieb gesetzt.

 

Die Erleichterung der geretteten Personen und das „Danke“ beim verlassen des Hauses gibt unserer Arbeit immer wieder einen Sinn und die Motivation für weitere Einsatzlagen.

 

37. THL 4 - VU Lkw/Bus und Pkw, Person eingeklemmt

05.04.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Glonn

-Feuerwehr Oberpframmern

-KBR Ebersberg Land 1

-KBM Ebersberg Land 4/3

 

Um 18:23 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem Verkehrsunfall mit Bus und einem beteiligten Pkw nach Straß bei Glonn alarmiert. Die Einsatzkräfte der Egmatinger Feuerwehr rückten unverzüglich aus. Durch die detaillierte Rückmeldung des Kreisbrandrates wurden wir nach Rücksprache mit der Feuerwehr Glonn, ebenso wie die Feuerwehr Oberpframmern abbestellt. Wir rückten nach 10 Minuten wieder ins Gerätehaus ein.

36. THL 1 - VU mit Pkw
28.03.2019
 
Eingesetzte Kräfte: 
Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1 


weitere Kräfte:
-Rettungswagen Akkon Hohenbrunn 71/2
-Notarzteinsatzfahrzeug Ottobrunn 76/1
-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord
-Straßenmeisterei Ebersberg
-Abschleppunternehmen
 
Um 09:22 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen an die Kreuzung Glonner – Ecke - Oberpframmerner Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte der Egmatinger Feuerwehr rückten unverzüglich aus. 
Nach zunächst unübersichtlicher Lage, hat sich nach dem Zusammenstoß ein Fahrzeug an einer Böschung auf das Dach gelegt. Der Autofahrerin konnte durch Mithilfe von Ersthelfern aus dem Fahrzeug heraus geholfen werden. Der zweite Verkehrsteilnehmer konnte selber aus dem Fahrzeug aussteigen und wurde mit Schocksymptomen betreut. Der Brandschutz wurde sichergestellt und Erste-Hilfe-Maßnahmen übernommen, bis der Rettungsdienst vor Ort war.  Es wurde eine Totalsperre zwischen Adlmeierkreuzung und Unfallkreuzung vorgenommen um die Arbeiten von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr in Ruhe durchführen zu können. Nach der Unfallaufnahme der Polizei und Reinigung der Strasse wurde durch die Strassenmeisterei Ebersberg  eine Beschilderung aufgestellt. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

35. B3 - Brand im Gebäude

20.03.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Oberpframmern

-Feuerwehr Glonn

-KBM 4/3

-KBR 4

 

Am heutigen Nachmittag wurden wir um 16.39 Uhr zusammen mit den Kollegen aus Oberpframmern und Glonn nach Oberpframmern zu einer Rauchentwicklung in einer Küche alarmiert.

Aufgrund des Einsatzstichwortes rüsteten sich 4 Feuerwehrdienstleistende, bereits während der Anfahrt, mit Atemschutz aus.

Auf halber Strecke wurden wir durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Oberpframmern abbestellt. Unser Eingreifen war nicht erforderlich und wir kehrten zum Standort zurück.

 

34. THL 1 - klein Baum auf Straße

15.03.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

Sturm "Franz" arbeitet in Deutschland.

Auch wir wurden um 23:29 Uhr erneut wegen einem Sturmschaden alarmiert.

Gemeldet war ein Baum auf der Ortsverbindungsstrasse nach Dürrnhaar.

Der Baum wurde mittels Motorsäge zerlegt und am Fahrbahnrand abgelegt.

Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet und die Nachtruhe wurde eingeläutet.

33. ABC Kraftstoff - auslaufender Betriebsstoffe

15.03.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1

 

weitere Kräfte:

-Rettungswagen Vaterstetten 71/1

-Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

-Abschleppunternehmen

 

Am heutigen Nachmittag wurde ein Kamerad auf einen Verkehrsunfall an der Maibaumkreuzung aufmerksam. Aufgrund eines Firmenfahrzeuges wurde die Unfallstelle nicht geräumt und die Feuerwehr zur Verkehrslenkung und Aufnahme von Betriebsstoffen alarmiert.

Ein Fahrzeugführer bekam im laufe des Einsatzes einen Schock, wurde von Erste Hilfe Kräften der Feuerwehr versorgt und über die ILS wurde ein Rettungswagen nachalarmiert.

Nach verladen der Fahrzeuge konnte die Einsatzstelle nach ca. 2 Stunden verlassen werden.

31.-32. Unwettereinsätze

10.03.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1 

 

Sturm "Eberhard" wütet in Deutschland.

Auch wir wurden um 16:42 Uhr das erste mal alarmiert.

Gemeldet war ein Baum auf der Staatsstrasse 2081 Richtung Aying.

Aufgrund der Zuständigkeit von zwei Leitstellen, kommt es leider immer wieder zu Doppelalarmierungen auf dieser Straße.

Vor Ort stellte sich heraus das die Kameraden aus Aying ebenfalls schon alarmiert waren und Ihre Arbeit verrichteten.

Nach kurzer Rücksprache ging es ohne Eingreifen zurück ins Gerätehaus.

 

Der nächste Alarm brachte uns um 01.29 Uhr wiederholt auf die Staatsstrasse 2081 wo ein EDEKA -Auslieferungs LKW durch einen umgestürzten Baum nicht weiter kam.

Die stattliche Buche wurde zerlegt und die Strasse für den Verkehr wieder frei gegeben.

 

Die Nachtruhe konnte nach 1 Stunde fortgesetzt werden.

28.-30. Unwettereinsätze

04.03.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

-Feuerwehr Aying (/Dürnhaar)

 

Sturmtief Bennet ist am Rosenmontag 04.03.2019 über Bayern hinweggefegt. Bayerische Feuerwehren mussten im gesamten Freistaat seit den Mittagsstunden bis in die Nacht ausrücken.

Um 19:33 Uhr wurden wir zu unserem ersten Einsatz alarmiert. Gemeldet war ein Baum auf der Dürnhaarer Straße. Vor Ort wurde ein Baum mittels Motorsäge zerlegt und auf die Fahrbahnseite verbracht.

Nachdem wir Kontakt zu den Kollegen aus Aying hatten die die Staatsstrasse 2081 Richtung Egmating kontrollierten rückten wir ins Gerätehaus ein.

Nach Überprüfung der Ausrüstung folgte ein weiterer Einsatz in die Lindacherstrasse wo Bauzäune auf die Strasse gewindet wurden.

Diese wurden zerlegt und gegen weitere Verschiebungen mit Gewichten beschwert.

Der nächste Alarm brachte uns in den Lindacher Forst wo ein Baumgipfel in die Fahrbahn ragte. Dieser wurde entfernt und die Mannschaft rückte um 20:55 Uhr wieder ein.

Die weitere Nacht blieb hingegen ruhig.

 

27. THL 1 - VU mit Pkw

03.03.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

- Rettungswagen Vaterstetten 71/4

- Rettungswagen Akkon Hohenbrunn/Riemerling 71/2

- Notarzteinsatzfahrzeug Ottobrunn

- HvO Glonn

- Einsatzleiter Rettungsdienst

- Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

- Abschleppunternehmen

 

Gegen 17:19 Uhr wurde die Feuerwehr Egmating zu einem Verkehrsunfall "Pkw gegen Baum" auf die St2081, Orthofen Richtung Tal alarmiert. Die Einsatzkräfte der Egmatinger Feuerwehr rückten zügig mit allen Fahrzeugen aus. Es wurde eine wechselseitige Verkehrslenkung eingerichtet, der Brandschutz sichergestellt und Erste-Hilfe-Maßnahmen übernommen, bis der Rettungsdienst vor Ort war. Zwei Personen wurden mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

26. Erste Hilfe - Schnittverletzung

09.02.2019

 

Während des Nachtrodelns beim 3. Egmatinger Winterwochenendes, versorgte die Feuerwehr Egmating eine Schnittverletzungen.

25. Sicherheitswache

09.02.2019

 

Die Feuerwehr Egmating übernahm die Sicherheitswache während des Nachtrodelns.

24. THL 2 - VU, mehrere Pkw

04.02.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

- Feuerwehr Oberpframmern

- Rettungshubschrauber Christoph 1

- Rettungswagen Vaterstetten 71/1

- Rettungswagen Sauerlach 71/1

- Einsatzleiter Rettungsdienst

- Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

- Abschleppunternehmen

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 17:11 Uhr  zu einem Verkehrsunfall auf die St2081 Richtung Oberpframmern alarmiert. Vor Ort waren zwei Pkw auf schmieriger Fahrbahn frontal zusammengestoßen. Ein weiterer Pkw, der an der Unfallstelle vorbeifahren wollte, stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem weiteren Pkw zusammen.  Wir sicherten die Unfallstelle ab und betreuten die Beteiligten. Zudem wiesen wir den Rettungshubschrauber ein. Die Fahrbahn wurde gesäubert und die Autos abgeschleppt. Zum Schluss wurde die Straße noch gründlich geräumt und gesalzen. Unterstützt wurden wir hierbei von der Feuerwehr Oberpframmern, die u.a. den Verkehr von der Gegenseite umlenkte. 

 

21. - 23. Unwettereinsätze im Gemeindegebiet

03.02.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

Nach starken Schneefällen frühmorgens, wurde die Feuerwehr Egmating zu ihrem ersten Einsatz um 09:34 Uhr alarmiert. Ein Baum war durch den nassen Schnee umgestürzt und blockierte die Fahrbahn Richtung Kastenseeon. Der Baum wurde zerteilt und entfernt.

Im Anschluss an diesen Einsatz wurde eine Bereitschaft im Gerätehaus eingerichtet um bei Einsätzen direkt handeln zu können. Wir beseitigten noch zwei weitere Bäume auf der St2081 Richtung Oberpframmern. Danach wurde die Bereitschaft aufgelöst.

 

Bericht Süddeutsche Zeitung

 

20. Freiwillige Tätigkeit - Verkehrsabsicherung

01.02.2019

 

Eingesetzte Kräfte:

Florian Egmating 11/1, Florian Egmating 22/1

 

Am Freitag sperrten wir für eine Beerdigung die Schloßstrasse rund um das Kriegerdenkmal. Zu Ehren des Verstorbenen wurde ein Trauerzug um das Kriegerdenkmal durchgeführt.

Ehre dem Verstorbenen

19. B2 - im Gebäude Kamin

26.01.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

- Feuerwehr Oberpframmern

- Feuerwehr Siegertsbrunn

- KBM Land 4/3

- Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

- Rettungswagen Vaterstetten 71/1

 

Die Feuerwehr Egmating wurde um 13:38 Uhr zu einem Kaminbrand alarmiert. Wir rückten unverzüglich mit allen Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Ein drei Mann Trupp rüstete sich mit Atemschutzgeräten aus. Vor Ort konnte eine starke Hitze - und Rauchentwicklung aus dem Kamin festgestellt werden. Die Erkundung ergab, dass massive Ablagerungen im Kamin brannten. zudem waren Risse im Kamin zu erkennen und im Badezimmer platzten aufgrund der enormen Hitze bereits die Fliesen ab. In Zusammenarbeit mit dem Kaminkehrer konnten wir das Brandgut vom Dach aus lösen und aus dem Kamin entfernen. Hierzu waren zwei Egmatinger Kameraden mit Absturzsicherungs-Ausbildung  im Einsatz. Alle Stockwerke wurden immer wieder u.a. mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Aufgrund der Lage wurden der Florian Oberpframmern 41/1, Florian Siegertsbrunn 21/1, sowie die Drehleiter Florian Siegertsbrunn 30/1 aus dem Einsatz entlassen. Anwesende Führungskräfte aus Oberpframmern, sowie ein Heizungsbauer verblieben noch, bis der Kaminkehrer vor Ort war mit dem Florian Oberpframmern 11/1. Nach rund 4 Stunden war der Einsatz beendet.

 

3.-18. Unwettereinsätze im Gemeindegebiet

06.01.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

- Feuerwehr Aying 

- Einsatzkräfte des Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Nach kurzem Schlaf wurden die Kameraden um 06:06 Uhr mit Piepser und Sirene alarmiert. 

Es ging auf die St2081 Richtung Aying, sowie zugleich auf die EBE 14 Richtung Kastenseeon. In Richtung Kastenseeon konnte keine Feststellung gemacht werden. Auf der St2081 wurde der Baum wiederum von der Feuerwehr Aying beseitigt. Im Verlauf der weiteren Erkundung konnten jedoch 2 Bäume ausgemacht werden, welche auf die Fahrbahn zu stürzen drohten. Diese wurden gefällt und beseitigt.

Von nun an ging es Schlag auf Schlag, hier ein kleiner Überblick:

 

3. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

4. Baum auf Straße - EBE14 Ri. Kastenseeon

5. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

6. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

7. THL1 Verkehrsabsicherung  - Schloßstraße:

Ein verunfallter Pkw stellte eine Gefahr für andere     

Verkehrsteilnehmer dar.

  

8. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

9. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

10. Amtshilfe Polizei - Schlosstraße 

11. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

Anforderung durch die Feuerwehr Aying, da mehrere Bäume die Straße blockierten.

 

12. Baum auf Fahrbahn - St2081 Ri. Aying

13. Pkw Bergung (Kreuzungsbereich) - EBE 14

14. THL Erkundung - Apostelweg 27

Eine unbekanntes Kabel wurde durch einen heruntergestürzten Ast mitgerissen. Eine Gefährdung wurde überprüft.

 

15. Pkw Bergung (Kreuzungsbereich) - EBE 14

16. Baum droht zu fallen - Dürnhaarer Straße

Einige Bäume drohten auf die Fahrbahn zu stürzen. Die Bäume wurden durch die Kameraden entfernt.

 

17. Baum droht zu fallen - Dürnhaarer Straße

18. Baum droht zu fallen - Dürnhaarer Straße

 

 

Ab ca. 09:00 Uhr wurde eine Wachbereitschaft im Gerätehaus eingerichtet. Bei den Einsätzen stand uns die Ganze Zeit ein Traktor zur Verfügung, welcher uns die Arbeit erheblich erleichterte.

Gegen 15:30 Uhr wurde die Bereitschaft aufgelöst.

 

1.-2. THL 1 - Baum auf Fahrbahn

06.01.2019

 

Eingesetzte Kräfte: 

Florian Egmating 11/1; Florian Egmating 40/1; Florian Egmating 22/1

 

weitere Kräfte:

- Feuerwehr Aying 

 

Auch Egmating blieb nicht vom Schneechaos verschont. Um 00:07 Uhr wurden wir zu unserem ersten Unwettereinsatz alarmiert. Gemeldet war ein Baum auf der Dürnhaarer Straße. Vor Ort wurde dieser jedoch schon durch die Ayinger Kameraden beseitigt. Für uns war kein Eingreifen erforderlich. Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus konnte noch ein Ast, der den Radweg zwischen Siegertsbrunn und Egmating blockierte, beseitigt werden.

Jedoch sollte es nicht lange ruhig bleiben...

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Egmating e.V.