Freiwillige Feuerwehr Egmating
Freiwillige Feuerwehr Egmating 

Feuerwehr-Dachaufsetzer – wie verhalten? Hintergrund?

In Deutschland gibt es überwiegend Freiwillige Feuerwehren die im Einsatzfalle schnellstmöglich zum Gerätehaus eilen müssen.

Dachaufsetzer?

Ist ein Kunststoffschild (ähnlich Taxi-Schild) auf dem Dach von Privatfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr, auf der Einsatzfahrt zum Feuerwehrhaus.

Verhalten?

Wenn möglich schaffen Sie den Feuerwehrleuten freie Bahn oder gewähren Sie Vorfahrt.

Rechtliches?

Die Beachtung des Feuerwehr-Dachaufsetzer ist rein freiwillig, Sie sind zu keiner Handlung verpflichtet. Danke für Ihre Unterstützung! 

Dachaufsetzer „Feuerwehr im Einsatz“

 

Dieses Schild sehen sie häufig auf Privatfahrzeugen kurz nach dem der Alarm bei der Freiwilligen Feuerwehr eingegangen ist. Da die Einsatzkräfte innerhalb weniger Minuten ausrücken, müssen sie schnellst möglich zum Feuerwehrhaus gelangen. Hierzu stehen den Feuerwehrkameraden, abhängig vom Bundesland, in der Regel Sonderrechte zur Verfügung. Das heißt sie dürfen dadurch in gewissen Rahmen die Straßenverkehrsordnung missachten. Um den anderen Verkehrsteilnehmer zu signalisieren, dass sich ein Privatfahrzeug auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz befindet werden oftmals sogenannte Feuerwehr-Dachaufsetzer verwendet. Diese Dachschilder tragen die Aufschrift „Feuerwehr im Einsatz“ oder „Feuerwehr“ und sind häufig in den Farben gelb und leuchtorange in Verwendung.

 

Falls Ihnen ein solches Fahrzeug begegnet würden sich die Feuerwehrkameraden freuen, wenn Sie freie Bahn schaffen oder Vorfahrt gewähren. Zwar sind sie rechtlich nicht dazu verpflichtet, da die Magnet-Dachaufsetzer im Straßenverkehr keine Bedeutung haben, die Feuerwehrleute werden es Ihnen aber danken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Egmating e.V.